Das Wikingerland wurde bei Sonnenschein gerockt!

 

Am Freitag, den 25.08.17 gegen 13:00 Uhr haben wir mit großer Spannung das neue Festivalgelände betreten. Um 15:00 Uhr öffneten sich dann die Türen zum Infield und bereits 30 Minuten später stand auch schon die erste Band auf der Sea Stage, die letzte Band „Gotthard“ startet um 0:15 Uhr auf der Main Stage. In der Zeit von 15:30 – 0:15 Uhr spielten unterschiedliche Bands & der Rock-DJ auf je einer der Bühne.

 

Dadurch dass immer gerade eine Band spielte, blieb niemanden Zeit zum Durchatmen.

 

Trotz insgesamt knapp 40.000 Besuchern an den beiden Tagen, fühlt sich das Festival an, wie eine große Familienfeier.  Inklusive des kleinen Katers am nächsten Morgen.

 

Daniel (Veranstalter) hatte auch dieses Jahr wieder Sonnenschein bestellt. Die Bestellung kam an, bis auf ein paar Regentropfen blieben die Felder & Zeltplätze trocken (Unsere Kehlen zum Glück nicht).

 

Die Anreise konnte bereits ab Donnerstag erfolgen, wie wir erfahren haben, haben viele diese Chance auch wahrgenommen und sind Donnerstag angereist. Denn wer zuerst kommt, hat den besten Campingplatz.

 

Zwischen Walhalla, Getränke, Merchandise, Bullenreiten stand das ganze Wochenende ein Riesenrad und ab Samstag war auch Bungee-Jumping möglich. Langweile kam bei keinem auf.

 

Fast leer waren der Camping Ground bei dem Auftritt der Südtirolerband „Frei.Wild“. Auch diesmal hatten sie ihren Showtruck dabei, welcher – es war nicht anders zu erwarten – immer gut besucht, egal zu welcher Zeit.

  

Klar könnten wir hier jetzt alle Bands aufzählen, aber wenn das wirklich interessiert muss die Running Order lesen! Unser Highlight und Überraschung des Festivals waren Dartagnan! Leute von denen werden wir noch einiges hören! Wir sind uns sicher!

  

Die kleinen Mängel die vor Ort aufgetreten sind, hat das Team immer versucht direkt zu beheben. Für 2018 haben wir 2 kleine Anmerkungen: Auf jeden Fall Dixis im Seitenbereich der Bühne und eine extra Bühne für Rollstuhlfahrer. Sonst haben wir nix zu meckern 😊

 

Sonntag früh hieß es dann auch für uns Abschied nehmen, von all den tollen Menschen und dem Festival. ab zum Flughafen Richtung Frankfurt!!

 

Es stehen bereit schon jetzt einige Bands für 2018 fest u.a. Eisbrecher, Kärbholz, Thundermother. Wir sind uns sicher, es werden noch viele geile Bands folgen!

 

Baltic Open Air 2018 – mach dich bereit, wir sind wieder vor Ort.