Mostly Harmless: Hallo, wir freuen uns auf das Interview mit euch. Für alle die RockOut nicht kennen, wer seid ihr?

RockOut: Hey Grüßt Euch, wir sind RockOut aus dem wunderschönen Werneuchen und wir machen deutschsprachigen Rock'n'Roll. Die Band besteht aus Sören und Kev an den Gitarren, Alex am Schlagzeug und Robert ist für den Hauptgesang und den Bass zuständig. Wir singen viel über den Alkoholkonsum, über die Feierei, generell viel über den guten alten Rock'n'Roll Lebensstil.

 

Mostly Harmless: Ihr macht seit 10 Jahren zusammen Musik, woher kennt ihr euch?

RockOut: Also wir sind alle vier Werneuchner und gingen alle auf die gleiche Schule und daher kennen wir uns auch. Außer Sören, der ist einfach so besoffen in unseren Proberaum gestolpert und seitdem ist er in der Band. Ist übrigens wirklich so passiert. 😊

 

Mostly Harmless: Euer zweites Album „Kneipenromantik“, ist dieses Jahr erschienen, wo liegt der Unterschied zum Album davor?

RockOut: Es klingt einfach viel runder und irgendwie auch erwachsener. Eine ordentliche Portion härte und Metal ist auch dazu gekommen, was uns persönlich richtig gut gefällt, weil wir Privat auch viel Metal hören. Alles in allem haben wir uns mit „Kneipenromantik“ enorm gesteigert. Eigenlob stinkt zwar, aber wir sind verdammt stolz auf unser neues Werk.

 

Mostly Harmless: Was steht bei euch dieses Jahr noch an? Konzerte? Besondere Ereignisse?

RockOut: Live sind wir dieses Jahr leider nur noch einmal zu sehen. Auf der Halloween Party vom E-achtzehn MC Werneuchen werden wir wieder alles geben. Da geht immer schön die Post ab, ist ja auch ein Heimspiel für uns. Und ansonsten haben wir noch ein, zwei Videodrehs geplant.

 

Mostly Harmless: Wo soll eure Reise in der Zukunft hingehen?

RockOut: Das ist eine gute Frage. Auf jeden Fall werden wir weiter Musik machen. Das steht fest. Und wenn wir dann mit unserer Musik noch mehr Leute erreichen, sind wir eigentlich ganz zufrieden. Die nächsten Alben schwirren auch schon in unseren Köpfen. Das nächste Album wird auf jeden Fall was komplett anderes als die beiden Vorgänger Alben aber lasst euch überraschen.

 

Mostly Harmless: Viele Leute denken ja Musik ist „Sex, Drugs und Rock´n´Roll. Wie sind eure Erfahrungen?

RockOut: Naja sagen wir mal so, irgendwo steckt ja immer ein Funke Wahrheit dahinter. Unsere Auftritte sind auf jeden Fall immer ziemlich feuchtfröhlich. Spießer würden sich da garantiert nicht wohlfühlen. Wo Rock'n'Roll drauf steht, sollte auch Rock'n'Roll drin sein.

 

Mostly Harmless: Auf was würdet ihr im Leben nicht verzichten wollen?

RockOut: Auf die Band, auf unsere Freunde und auf unsere Familien. Und natürlich auf ein gepflegtes Saufgelage. 😊

 

Mostly Harmless: Für wen oder für was würdet ihr mitten in der Nacht aufstehen?

RockOut: Da kommen wir wieder auf die vorige Antwort zurück. Freunde und Familie können 24/7 klingeln. Da steht man doch immer auf und ist für alles bereit.

 

Mostly Harmless: Und zum Schluss haben wir uns noch was Schönes ausgedacht 😊 Da es ja leider mit den Fotos nicht mehr ganz so einfach ist. Dürft ihr ein Bild von euch malen 😊

RockOut: Zeichnen? Okay, also unsere Namen können wir alle tanzen, mal sehen ob es auch mit dem zeichnen klappt. Ansonsten, haut rein Leute und gönnt Euch „Kneipenromantik“, ist ja bald Weihnachten. 😊