Scherf & Band - "Wie es ist"

Das neue Album, der alternativen Rockband Scherf & Band wurde mit großer Spannung erwartet. Bei der Scheibe handelt es sich um das dritte Teil der Band.


Bei einer Band, die noch nicht lange CDs produziert, bin ich immer gespannt, wie das nächste Album wird. Seit der letzten CD sind bereits einige Wochen und Monate ins Land gezogen :-). Deshalb frage ich mich: Hat sich die Band musikalisch weiterentwickelt? Kann man zum letzten Album eine Veränderung hören?

 

Bei der Scheibe „Wie es ist“, die ab dem 17.02.2017 im Handel ist, war ich sofort gefesselt und die Beine wippten von allein mit, jeder kennt das & weiß, dass das ein gutes Zeichen ist.

 

Bereits bei dem ersten Song zeigt sich, was in dem Album steckt. Die Lieder überzeugen mit ordentlich Rock, guten Melodien und starken Texten, die zum Nachdenken anregen. Der klare Gesang von Daniel Scherf, passt perfekt zu den Liedern. Mit den 14 Werken sowie einem Bonustrack zeigen Florian Hollingshaus, Felix, Daniel & Robin Brandt was sie können, und dass es Zeit wird auf größeren Bühnen zu stehen.

 

Auf dem Album findet man nicht nur rockige Songs, sondern auch ruhigere Töne. Der Bonustrack, das Cover des Liedes „Heute hier, morgen da“, überzeugt ab dem ersten Gitarrenriff und lädt zum Mitsingen ein – Ohrwurmgarantie. Der Song dessen Namen die Scheibe trägt, startet doch eher etwas ruhiger, und wird dann aber zügig schneller & lauter. Den Text von „Wie es ist“ kann mit großer Wahrscheinlichkeit jeder nachvollziehen - es ist wie es ist und es bleibt wie es ist. Handelt es sich hier um eine Reise durch die Zeit?

 

Jedes Ende ist auch ein Neuanfang, mit diesen Zeilen startet das Lied „Samsara“. Leb´ dein Leben wie du es willst und lass es dir nicht von anderen Menschen diktieren. Mit dem Song „Dieses Lied“ sagen euch Scherf & Band, kriegt euren Arsch hoch und macht weiter, lasst euch nicht unterkriegen. In dem Song „Es ändert sich nichts“ erzählt uns die Band, dass leider viele Menschen ihr Handeln nicht reflektieren und ihnen die Folgen gleich sind. Die Songs passen perfekt in die jetzige Zeit und regen zum Nachdenken an.

 

Bei der Platte fehlt mir ab und an etwas die Abwechslung in der Songstruktur – aber das ist Geschmackssache.

Auf dem Cover der Scheibe sind die vier Hessen abgebildet. Es ist ganz schlicht in drei Farben gehalten. Wer denkt, dass sich in der Verpackung schlichte Musik befindet, der lässt sich vom Cover blenden.

 

Fazit: Wer es nicht nur rockig & laut mag, sondern auch gerne mal ein etwas ruhiges Lied dazwischen hört, ist hier genau richtig. Die Lieder regen an, sich mal Gedanken über sich, sein Handeln und das Leben zu machen.

Wen das Album der Idsteiner in seinen Bann zieht, der sollte sich auf jeden Fall Karten für mindestens eins der Konzerte holen.

 

Trackliste:
1. Samsara
2. Vom Scheitern
3. Wie Es ist
4. Dieses Lied
5. Nicht Mehr Hier Bist
6. Ich Muss Hier Weg
7. Bitte Lüg Mich An
8. Es Ändert Sich Nichts
9. Chaos Enden
10. W.I.D.L.
11. An Das Was War
12. Weitergehen
13. Lass Los
14. Für Immer Hier
15. Bonustrack - Heute hier, morgen dort

 

Tourdaten:
09.02.2017 – Essen - Weststadthalle
24.02.2017 – Leipzig - Hellraiser
25.02.2017 – Hamburg – Grüner Jäger
02.03.2017 – Köln - MTC
03.03.2017 – München – Backstage Club
04.03.2017 – Ludwigshafen – DasHaus
25.03.2017 – Frankfurt - Gibson