Mostly Harmless: Hallo ihr drei und danke, dass ihr euch Zeit nehmt. Euer Auftritt auf dem Monster Festival FEK 09 ist bereits vorbei. Wie war's?

Korbinian: Geil war's.

Heli: Wir hätten nicht mit so vielen Leuten vor der Bühne gerechnet.

Mike: Stimmt.

Heli: Die Uhrzeit war nicht so dankbar.

Mike: Wir haben gestern ein Bild von derselben Uhrzeit gesehen, da war es um einiges leerer.

Heli: War wirklich gut und es ist niemand gegangen, das ist immer ein gutes Zeichen. 😊

 

Mostly Harmless: Gestern ist euer Album „Zorn“ erschienen. Kennt ihr schon die Verkaufszahlen?

Heli: Nein, wir wissen leider noch gar nichts. Wir wissen, dass nachgepresst werden muss.

Mike: Wir haben nur gehört das es gut läuft. Von EMP wissen wir, dass das Bundle mit CD und T-Shirt fast ausverkauft ist.

Heli: Es klingt alles positiv, auch EMP ist begeistert. Es läuft.

Mostly Harmless: Also alle die das Bundle noch haben möchten, beeilt euch: https://www.emp.de/p/zorn/456827.html.

Heli: Das Shirt ist eine limited Edition, das gibt es nur bei EMP. Wir haben das nicht im Shop oder am Merch. Ich habe es mir auch beim EMP bestellt.

Mostly Harmless: Coole Aktion.

Heli: Wir haben es tatsächlich nicht bekommen.

 Mostly Harmless: Wir sind ja immer interessiert an unvorhergesehenen Dingen 😊 Welche Pannen oder besondere Ereignisse gab es bei der Produktion?

Korbinian: Bei der Produktion?

Mostly Harmless: Du darfst uns auch gerne andere Pannen erzählen.

Korbinian: Unser Schlagzeuger der Micha hat sich gestern fast die Schulter ausgekugelt.

Mostly Harmless: Aha, wie das?

Korbinian: Als wir gestern auf dem anderen Festival angekommen sind, haben wir unseren Hänger vom Nightliner in die Halle gezogen, dabei ist er ausgerutscht und hat sich den Arm verrissen.

Mike: Seitdem läuft er rum wie ein T-Rex 😊

Korbinian: Und Heli ist noch krank.

Mostly Harmless: Und bei der Produktion zum Album?

Heli: Nein, Pannen gab es nicht.

Korbinian: Die war einfach nur sehr anstrengend, aber gut. Sie war produktiv.

Heli: Es war diesmal ein längerer Prozess. Wir wollten uns soundlich neu erfinden und einen eigenen Sound finden.

Mike: Was wir auch geschafft haben, denke ich.

Korbinian: Es gibt doch eine Pleite. Das Album ist gestern (04. Oktober 2019) rausgekommen. Möchtest du es auf Amazon bestellen, sagt Amazon, dass das Veröffentlichungsdatum der 11. Oktober 2019 ist.

Heli: Die haben von sich aus den Veröffentlichungstermin verschoben.

Mostly Harmless: Das haben wir schon mal gehört, dass die das einfach machen.

Heli: Ich habe mich gestern mit einer Band unterhalten, denen das auch passiert ist. Als ich es mitbekommen habe, habe ich sofort bei der Plattenfirma angerufen, und gefragt was los ist. Die haben dann bei Amazon angerufen, angeblich kam alles zu spät an, was aber nicht stimmt. Die machen das, wie sie es wollen. Das heißt natürlich auch, dass MediaMarkt, Saturn und alle die mit Amazon zusammenhängen das Datum urplötzlich verschieben.

Mostly Harmless: Das ist richtig scheiße. Vor allem wenn du das Album als Fan vorbestellst, weil du die Platte direkt am Veröffentlichungsdatum haben möchtest.

Heli: Da war EMP definitiv schneller.

Korbinian: Es ist auch für uns scheiße, weil die Verkaufszahlen nicht stimmen bzw. verschoben sind.

 

Mostly Harmless: Warum sollte der Fan oder auch der noch-nicht-Fan genau diese Platte kaufen?

Korbinian: Weil sie geil ist.

Mostly Harmless: Davon geh' ich aus, aber das sind die anderen bestimmt auch.

Heli: Nein *alles lacht*. Die komplette Band hat nach dem Hören gesagt: "Geil". Wirklich alle, sonst gefällt immer irgendwas irgendwem nicht.

Mike: Wir sind mehr als zufrieden mit unserem zornigen Baby.

Heli: Wir hören es alle selbst gerne, das kommt eher selten vor.

 

Mostly Harmless: Am 17.10. startet eure Zorn-Tour. Wie bereit ihr euch auf eine Tour zu einem neuen Album vor?

Mike: Wir waren die komplette letzte Woche in Geiselwind zum Proben.

Heli: Wir bereiten uns natürlich vor. Die Show wird anders aussehen und durch die beiden gespielten Festivals gestern und heute, hatten wir eine Art Generalprobe.

Korbinian: Man bekommt ein Gefühl, wie kann man etwas im Set positioniert. Was kommt gut als Opener, was geht als letzte Nummer.

Heli: Wir haben das Set von gestern auf heute umgestellt, das kann natürlich auch auf der Tour immer passieren.

Korbinian: Wir überlegen uns natürlich ein Set, bei dem wir denken, die Story passt, der Spannungsaufbau ist gut, sodass wir denken, dass es ein gutes Konzert wird.

 

Mostly Harmless: Was erwartet eure Fans bei der Zorn Tour? Irgendwelche Highlights?

Heli: Nein, wir haben bewusst auf Showelemente verzichtet, weil es einfach jeder macht. Was willst du noch tun? Wir wollen einfach mit der Musik und nicht mit der Show überzeugen.

 

Mostly Harmless: Ein Teil von euch spielt in zwei Bands nämlich Maerzfeld und Stahlzeit. Wie oft kommt es da zu Terminkollisionen?

Heli: Sehr viel.

Mike: Ständig

Heli: Leider

Mostly Harmless: Wie managt ihr das dann?

Heli: Da sind wir noch am Arbeiten. Wir würden gerne mehr als Maerzfeld spielen. Leider wird Maerzfeld auch durch Stahlzeit finanziert. Wir haben zwei Bookingfirmen. Wir versuchen aktuell mehr Platz zu machen für Maerzfeld. Wir spielen schon lieber als Maerzfeld.

Mostly Harmless: Warum?

Heli: Das ist das eigene Baby, das ist einfach geil. Selbst wenn nur 15 Leute vor der Bühne sind und die mitsingen ist das schon Wahnsinn. Du weißt die sind wegen Maerzfeld da. Stahlzeit ist halt Rammstein, da hat die Songs jemand anderes geschrieben.

 

Mostly Harmless: Gab es in all den Jahren mal die Überlegung aus beiden Bands eine zu bilden?

Heli: Nein, wir wollen das strikt trennen. Rammstein ist Rammstein. Bei den alten Alben wurden wir immer mit Rammstein verglichen, und das geht dir irgendwann auf den Sack. Die eigenen Sachen sind die eigenen Sachen. Die Leute, die zu Stahlzeit gehen, wollen Maerzfeld gar nicht hören. Es wäre natürlich geil, wenn die Stahlzeitfans auch zu Maerzfeld wechseln würden.

Mostly Harmless: Aber mit beiden Bands auf einem Festival das macht ihr?

Korbinian: Ja, das haben wir schon gemacht. Entweder am gleichen Tag oder an unterschiedlichen Tagen.

Mostly Harmless: An unterschiedlichen Tagen ist wahrscheinlich auch wegen deiner Stimme besser Heli, oder?

Heli: Das geht schon, allerdings kann Maerzfeld nicht direkt vor Stahlzeit spielen, denn ich brauch ziemlich lange, um die Stahlzeitschuhe anzubekommen.

 

Mostly Harmless: Und unsere letzte Frage für heute: 2019 die Tour und das neue Album, aber was steht 2020 an?

Heli: Wir haben da heute was erfahren, aber darüber dürfen wir nicht sprechen.

Mostly Harmless: Mit uns schon. 😊

Heli: Es kommt noch eine Tour. Es wird eine Supporttour durch Europa, mehr können wir echt nicht sagen. Wir haben es auch erst gestern erfahren.

Mostly Harmless: Ok, verbleiben wir dann so, dass ihr uns anruft, wenn es offiziell ist?

Mike: Deal, das machen wir so.

 

Mostly Harmless: An dieser Stelle können wir nur noch "Danke" sagen und wünschen euch einen schönen Restabend. Wollt ihr noch etwas zu euren Fans sagen?

Heli: Wir haben zu danken. Unsere Fans sind die geilsten, wir freuen uns tierisch auf die Tour.

Mike: Ohja! Wir sehen uns dann auf Tour.

Mostly Harmless: Alles klar, dann sehen wir uns am 22. Oktober 2019 im Bett in Frankfurt.

 

ZORN-Tour Autumn 2019:

17.10. Essen Turock
18.10. Wuppertal, Underground
19.10. Siegburg, Kubana
22.10. Frankfurt, Das Bett
23.10. München, Backstage
24.10. Augsburg, Spectrum
29.10. Nürnberg, Hirsch
30.10. Leipzig, Hellraiser
31.10. Berlin, Nuke Club
01.11. Osnabrück, Bastard Club
02.11. Wetzlar, Black Pearl
08.11. NL-Weert, De Bosuil
09.11. Wolfenbüttel, KuBa Halle
26.12. Trockau, Dämonentanz Festival

Tickets:
https://www.maerzfeld.de/