Mostly Harmless: Hallo William, wir freuen uns heute auf das Interview. Für alle Nicht Rock´n´Roller wer bist du und was machst du?

William: Hello! Danke auch von meiner Seite aus! Ich bin DER 😬Südtiroler Rock’n’Roller, bin Sänger (William T & The Black 50’s) und mittlerweile schreibe und komponiere ich meine Songs selbst. Diese Songs sind auf meinen letzten zwei Albumen “Shake It Baby und Rock’n’Roll Baby” zu hören. Ach ja auf meiner Webseite könnt ihr sie gerne bestellen😬 (https://www.williamt.net/).
Jetzt arbeite ich an meinem neuen Projekt, William T., meine erste Single “You’ll Be Mine“ ist schon digital erschienen und es werden Weitere in den nächsten Monaten erscheinen (die Nächste in Zusammenarbeit mit mein Freund Philipp Burger) und nächstes Jahr das Album.
Stay on Tunes Leute!!!

 

Mostly Harmless: Gestartet bist Du als Elvis Double. Was fasziniert dich an ihm? Warum er und kein anderer?

William: Ja, das ist schon lange her. Angefangen im Oktober 1993 bei einem Talent Wettbewerb hier in Südtirol und dann gings los bis 2004. Da habe ich dann die Band William T & The Black 50’s gegründet, anfangs als Elvis Coverband und seit 2010 als Rockabilly Band. Mit der wir jetzt die Eigenkompositionen spielen, und ja Elvis und andere der 50er Songs sind auch noch zu hören - natürlich!
Elvis war, ist und wird immer der King sein. An ihm fasziniert mich einfach alles und am meisten seine einzigartige Stimme!

 

Mostly Harmless: Was begeistert dich an Rock´n´Roll und der damaligen Zeit?

William: Rock’n’Roll ist DIE Musik, bei der alles begann, was heute zu hören ist. Der Rhythmus hat es in sich. Rockabilly, dieser Style wurde dann in den 50’s durch eine Mischung einiger Style´s in die Welt gebracht!
Ich hätte gerne in den 50’s als Teenager gelebt, daran fasziniert mich am meisten die Musik, die Autos und die Lebensart.

 

Mostly Harmless: Mit deiner Musik versetzt du deine Fans zurück in die 50er Jahre. Wie sieht es bei dir privat aus, lebst du da diese Zeit?

William: Ja es ist schön das machen zu dürfen und ich mach das sehr gerne. Privat lebe ich zwar nicht wie in den 50’s, aber der Style passt bei mir, mal so mal so, egal einfach wie ich Lust hab.

 

Mostly Harmless: Welches Festival oder welche Veranstaltung ist für einen echten Rock´n´Roll Fan ein absolutes Muss?

William: Da gibt‘s mehrere: vom Viva Las Vegas bis zum Walldorf Weekender, ich glaub alle großen Rockabilly Festivals haben was Besonderes. Die Leute sind alle cool drauf und man lernt jede Menge neue Leute kennen - eine große Familie. Viele trifft man dann immer wieder auf verschiedenen Rock’n’Roll/Rockabilly Festivals und man feiert zusammen.

 

Mostly Harmless: Du machst ja auch schon das ein oder andere Jahr Musik. Wie oft wirst du auf der Straße erkannt?

William: Naja hier kennen mich die meisten, aber es ist angenehm und ich plaudere gerne mit jedem der mich anspricht. Zu Hause hab ich meine privacy und die Ruhe.

 

Mostly Harmless: Ich denke, wir alle hoffen, dass es bald wieder Konzerte, Veranstaltungen und Co geben wird. Worauf freust du dich am meisten? Fans? Backstage-Catering? Bekannte Gesichter wiederzusehen?

William: Tja, dieses Jahr ist meine ganze Europa-Tour und viele Festivals im A.…s gefallen, aber dafür hab ich ja mein neues Projekt in die Welt gerufen.
Aber es fehlt mir SEHR, das Live singen vor den Fans, Freunden und Leuten. Es fehlt mir alles, es ist eine Schweinerei was da abgeht. Mehr will ich nicht dazu sagen, aber ich glaub die meisten verstehen es.

 

Mostly Harmless: Ich bzw. wir können uns an dieser Stelle nur für das Interview bedanken und unseren Lesern / Followern den Tipp geben, hört euch die Mukke an. Wir haben sie jetzt auf der Playlist. Aber die guten, alten letzten Worte an dieser Stelle gehören dir.

William: Ich hab zu bedanken und wir sehen uns denke bestimmt im nächsten Jahr beim Alpenflair 🤙🏻 - wer da nach Südtirol kommt - oder wenn ich in Deutschland auftrete.
Rock’n’Roll will never die!
Schönen Sommer an alle und wenn ihr Bock habt, folgt mir in Insta oder Facebook auf meiner Seite William T und hört mal rein auf den digitalen Plattformen!
Aloha!